LJs Schnegge Check: Vanessa

18. Februar 2010 um 09:03 von Pele in der Kategorie LJs Schnegge-Check

Hallo und herzlich willkommen in der Spielerfrauen-Rückrunde!

Eigentlich wollten wir bei diesen Temperaturen mal Richtung Spanien fliegen, dort scheint es eine Schnegge zu geben, die man gerne näher beleuchtet, aber die Ereignisse der letzten Zeit zwangen mich schlussendlich, einen Umweg über London zu machen, wo einer der besten Verteidiger der Welt bewiesen hat, dass er in anderen Bereichen seine Stärken eher im Angriff hat.

Kurz und knapp: Vanessa Perroncel ist ein Luder. Das würde sie wohl sogar über sich selbst sagen. Ihren kometenhaften Aufstieg vom C- zum B-Promi schaffte sie durch ihre Beziehung mit Wayne Bridge. Richtig, das ist die Intelligenzbestie, die nach einem gewonnenen Ligacupfinale meinte „Das wichtigste sind die 3 Punkte“…Sogar ein Kind haben die beiden zusammen. Wie die meisten Luder hat sie aber den Partner längst wieder gewechselt.

Auf der anderen Seite haben wir John Terry. Vorbild der Massen. Ein Kämpferherz der noch für Fairplay und die alten englischen Tugenden steht. Und ein erstklassiger Fussballer, der verheiratet ist und seine Frau natürlich nie betrügt. Doch was passiert wenn sich Luder und Vorbild begegnen… ganz genau, das Vorbild macht das Luder. In England dauert es dann ungefähr 42 Minuten, bis sowas in allen Zeitungen steht, kurz vor der Veröffentlichung schreibt Terry in Tiger Wood-Manier sogar noch ein SMS an den Herrn Bridge, dass „natürlich nichts gelaufen ist“.

Capello will Terry nicht mehr als Captain, Ancelotti will Terry weiterhin als Captain – die Nation ist entsetzt über den unverwundbaren Superstar. Und falls Terry nicht bewusst war, wie tief er fiel, weiss er es nun definitiv – dann sogar Sepp Blatter hat das ganze kommentiert – jetzt kann es nur noch aufwärts gehen.

Man kann sich schon fragen, wie in so einem Fall die Reaktion in der Schweiz ausgesehen hätte… aber Cabanas, Hodel und Cantaluppi interessieren halt einfach kein Schwein. Da wenden wir uns doch lieber nochmal dem Milf-Luder zu!