Vorschau: YB – FCL

12. Februar 2010 um 14:00 von Pele in der Kategorie Matchvorschau

„So oder so: Meiner Meinung nach ist dem zweiten Spiel zuhause gegen Luzern mindestens die gleiche Bedeutung beizumessen. Nach einem Sieg in Basel muss der berühmt-berüchtigte Schlendrian verhindert werden – nach einer Niederlage geht es darum, den Mund abzuwischen und sich gleich wieder zu fangen.

So endete letzten Freitag die Vorschau auf das Spiel gegen Basel – und dieses Motto ist leider aktueller als wir es gehofft und gedacht hatten.

Nach der Niederlage vom Sonntag muss die Mannschaft nun unbedingt wieder auf die Erfolgsschiene finden. Schaut man sich die letzten drei Pflichtspiele an, zeigt die Formkurve leider steil nach unten: der erknorzte 1:0-Sieg gegen Xamax basierte nicht auf einer starken Leistung, das Cup-Out gegen Lausanne war blamabel und das 0:4 in Basel war Wasser auf die Mühlen jener, die in YB auch in Zukunft den chronischen Verlierer-Klub sehen.

Es ist an der Zeit, diesen Stimmen das Maul zu stopfen! Es ist an der Zeit, den Bann endlich einmal zu brechen und die Gunst der Stunde, resp. der Saison zu nutzen!
Es ist Ewigkeiten her, dass YB mal als (souveräner) Leader in eine Rückrunde gestartet ist – und auch wenn der Auftakt kolossal in die Hose ging, bleibt man an der Spitze.

Nun gilt es, der Konkurrenz ein Signal zu senden und das drittplatzierte Luzern zu schlagen. Es braucht zwingend drei Punkte und eine gute Leistung, um so rasch wie möglich den Tritt in die Rückrunde zu finden.

Die Rückkehr Yapis wird bestimmt eine gewisse Qualitätssteigerung bringen (womit hier die Leistung Doubaïs nicht kritisiert werden soll). Der Ausfall des gelb-gesperrten Affolter kann verkraftet werden und sollte die Mannschaft nicht erheblich schwächen.
Klar ist aber auch, dass es von allen 11 Spielern eine erhebliche Steigerung braucht. Die Äusserungen zum tollen Teamgeist und der Nicht-Verunsicherung nach dem Basel-Spiel sind schön und gut. Doch jetzt braucht es auch ein sportliches Bekenntnis dazu – und diese Gelegenheit muss am Samstag ergriffen werden.

gaeubschwarz.be tippt auf einen 3:1-Sieg und spielt mit folgender Aufstellung:

Wölfli
Lingani – Dudar – De Pierro
Sutter – Hochstrasser – Yapi – Degen
Rega – C.Schneuwly – Doumbia