Matchvorschau

25. Juli 2009 um 07:00 von Pele in der Kategorie Matchvorschau

Die Unabsteigbaren

Wahrscheinlich werden sie es auch diese Saison irgendwie schaffen. Obwohl die Rüebliländer auf dem Papier seit jeher eine potentielle Abstiegsmannschaft präsentieren, können sie sich immer wieder retten. Manchmal erst knapp (Barrage unter Nottrainer Gress), manchmal bereits sehr früh und mit beachtlichen Spielen (letzte Saison unter Kormonicki).

Nun ist Jeff Saibene am Ruder. Der Luxemburger, der Thun vor 3 Jahren souverän vor dem Abstieg bewahrte, erbt den Trainerstuhl seines polnischen Vorgängers. Wie man aus diversen Quellen entnehmen konnte, war Jeff auch als Nachfolger für Andermatt im Gespräch (auf der sogenannten Shortlist). Nun darf er also trotzdem eine Super League Mannschaft coachen. Mit kleinem Budget, meist unbekannten Spielern und viel Teamgeist gilt die Aar

gauer-Equipe auch in dieser Saison als „Topfavorit der Abstiegskandidaten auf den Nicht-Abstieg“.

FC Aarau

Das Spiel findet im sensationellen Brügglifeld statt. Wahrscheinlich der schönste Ort für Auswärtsspiele in der Super League (bei schönem Wetter). Der berühmte Hügel, der leckere Aargauer-Spiess – was will man mehr! Ah ja, ein gutes Spiel. Diese sind aber oftmals rar. Gegen den FCA wird meist geknorzt und gekämpft und genagt was das Zeug hält – doch souverän wirken die Auftritte im Autobahn-Kanton sehr selten.

Mit einem Punktverlust gegen die Aargauer, wäre die Starteuphorie aus dem Zürichspiel wohl schon wieder weg und der Saisonbeginn würde – wie so oft – als höchst mässig abgebucht werden. Mit 3 Punkten würde man dafür ungeschlagen in die zwei kommenden Heimspiele gegen GC und Bellenz gehen, was wiederum in einem Traumstart enden könnte.

Hätte, könnte, wollte, würde – am Sonntag zählen vorerst nur 3 Punke:

gaeubschwarz tippt 2:0 für YB.

gaeubschwarz startet wie folgt:

Aufstellung gegen Aarau