LJs Schnegge Check

11. September 2009 um 09:30 von Pele in der Kategorie LJs Schnegge-Check

Hallo meine lieben Sportfreundinnen und Sportfreunde! Der Schnegge-Check ist immer noch in England, einem Land das nicht nur fussballerisch glänzt, sondern auch über viel hübschere Frauen verfügt als die Vorurteile dies besagen. Eine davon gewinnt regelmässig Umfragen von Männermagazinen bei der Wahl zur hübschesten Spielerfrau der Welt: Abigail „Abbey“ Clancy.

 abbey4

 

Als Finalistin bei „Britain’s Next Top Model“ hat es Abbey wie viele ihrer englischen Spielerfrau-Kolleginnen (Frau Cole, Frau Beckham etc.) bereits ins Showbusiness geschafft, bevor sie einen Nationalspieler kennen lernte. Lobenswert ist eindeutig, dass sie offensichtlich auf die inneren Werte der Menschen schaut… angelte sie sich doch einen Mann der aussieht wie eine Mischung aus Wäscheständer und Roboter – Peter Crouch!

 

2006 war Abbeys grosses Jahr – nicht nur dass sie damals ihren Durchbruch als Model schaffte, sie kam auch im Vorfeld der WM 2006 mit Peter Crouch zusammen, damit wurde sie in die unheilbare Allianz der englischen „WAGs“ – der Wifes and Girlfriends – aufgenommen, und sie schaffte dort während der WM in Deutschland sogar das unglaubliche: für weit mehr Negativschlagzeilen als Coleen, Victoria oder Cheryl zu sorgen. Das ganze gipfelte darin, dass Peter Crouch noch während der WM (wo England wie immer ziemlich früh ausschied) über seinen Anwalt ausrichten liess, dass sich „Abbey und ich in einer frühen Phase einer Beziehung befanden, die ich aufgrund verschiedener Vorkommnisse beendet habe – dies habe ich Abbey entsprechend mitgeteilt“. Schon bald war Gras über die Sache gewachsen und die beiden glücklich vereint.

Wer Abbey nun beneidet dem sei gesagt, dass nicht alles nur ein Zuckerschlecken ist – Crouch hatte in den letzten 11 Jahren 11 Vereine, wenn das so weitergeht steht die hübsche Spielerfrau in den nächsten Jahren noch vor ein paar Umzügen. Zudem sinkt ihr sehr hoher Glamour-Faktor drastisch, wenn sie mit ihrem Lebensabschnittsgefährten unterwegs ist. Und ihre Drogen-Vergangenheit ist auch nicht allzu beneidenswert.

 Aber die Männerwelt weiss Abbey zu schätzen – eine Machbarkeitsstudie ist schnell gemacht, das Ergebnis klar… Abigail Clancy ist immer und überall machbar. Damit ist sie auch die erste und einzige Spielerfrau in der LJ-Schnegge-Check-Bonus-Kategorie und hat das Recht auf zwei Fotos in diesem Text! 

abbey3